Rückblick - was war los?


Pfarrversammlung am Sonntag, den 08.04.2018 um 14:30 Uhr

================================================================================================================================================================

Der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung

laden Sie herzlich ein zu einem geselligen und informativen

Pfarrfamiliennachmittag

am Sonntag, den 08.04.2018 um 14:30 Uhim

TSG-Sportheim

 

Es erwartet Sie:

  • Musikalische Umrahmung durch das „Duo RauhReif“
  • Tätigkeitsberichte/Informationen zur Arbeit des (Gesamt-)Pfarrgemeinderates
    und der Kirchenverwaltung
  • Bewirtung mit Kaffee und Kuchen sowie sonstigen Getränken

 

Wir erwarten von Ihnen:

  • Anregungen und Vorschläge für unsere Arbeit

 

Auf Ihr Kommen freuen wir uns sehr!

 

Pfarrer Varghese Puthenchira | Pfarrvikar Pater Prince

Der Pfarrgemeinderat | Die Kirchenverwaltung


Kreuzwegandacht der KAB - besonders für Kinder

"Mit Jesus das Kreuz tragen..."

 

...das wollen wir wörtlich nehmen und uns gemeinsam

 

am Karfreitag um 10:00 Uhr

in der Pfarrkirche Weiherhammer

 

auf den Weg machen.

 

Bei dieser Kreuzwegandacht tragen die Kinder das Kreuz von Station zu Station, beten und singen miteinander.

 

Lasst uns wie Simon von Zyrene den Weg mit Jesus gehen!

 

Es wäre schön, wenn sich viele Familien mit ihren Kindern an dieser Kreuzwegandacht beteiligen würden.


 

Pfarrgemeinderatswahlen

 

Pfarrei Hl. Familie Weiherhammer

Pfarrei Herz Jesu Kohlberg


Konstituierende Sitzung des Gesamtpfarrgemeinderats

Weiherhammer/Kohlberg

Am 15.03.2018 trat unter der Leitung von Pfarrer Puthenchira der Gesamtpfarrgemeinderat Weiherhammer/Kohlberg in einer konstituierenden Sitzung zusammen.

Bei dieser Zusammenkunft wurden der 1. Sprecher für den Gesamtpfarrgemeinderat, jeweils eine stellv. Sprecherin für die Pfarrei Weiherhammer und die Pfarrei Kohlberg, sowie jeweils eine Schriftführerin bzw. ein Schriftführer für eine jede Pfarrei gewählt:

 

1. Sprecher für den Gesamtpfarrgemeinderat:

Wolfgang Krauß

 

2. Sprecherin für die Pfarrei Weiherhammer:

Anita Schwirzer

 

Schriftführerin für die Pfarrei Weiherhammer:

Andrea Schimmer

 

2. Sprecherin für die Pfarrei Kohlberg:

Daniela Steinsdörfer

 

Schriftführer für die Pfarrei Kohlberg:

Wilhelm Zwack

 

Der bisherige 1. Sprecher des Pfarrgemeinderats Weiherhammer, Thomas Rauch, stand aus beruflichen Gründen für die Funktion des 1. Sprechers nicht mehr zur Verfügung. Er dankte dem neuen Sprecher, Wolfgang Krauß, herzlichst für seine Bereitschaft diese Verantwortung zu übernehmen und sicherte ihm

seine volle Unterstützung zu. Die offizielle "Übergabe" findet im Rahmen der Pfarrversammlung am Sonntag, den 08.04.2018 statt.

Der Gesamtpfarrgemeinderat Weiherhammer/Kohlberg setzt sich wie folgt zusammen:

Name

Vorname

Anschrift

Berl

Gerlinde

Schreinerlohstr. 12, Weiherhammer

Eheim

Martin

Friedhofstr. 14, Weiherhammer

Faltenbacher

Kerstin

Tulpenweg 5, Kohlberg

Hirmer

Severin

Barbarastr. 20, Weiherhammer

Kick

Bettina

Lindenstr. 3, Weiherhammer

Kraus

Franziska

Buchenstr. 24, Weiherhammer

Krauß

Wolfgang

Ringstr. 6, Weiherhammer

Lehnert

Melanie

Bingereckstr. 6, Weiherhammer

List

Willibald

Gladiolenweg 5a, Kohlberg

Merkl

Josef

Flurstr. 5, Kohlberg

Panzer

Thomas

Gladiolenweg 11, Kohlberg

Rauch

Thomas

Jägerstr. 13, Weiherhammer

Schimmer

Andrea

Ringstr. 19, Weiherhammer

Scholz

Christine

Waldstr. 6, Kohlberg

Schwirzer

Anita

Bingereckstr. 2, Weiherhammer

Steinsdörfer

Daniela

Hirschauer Str. 7, Kohlberg

Trepkowski

Martina

Waldstr. 7, Weiherhammer

Winter

Simone

Röthenbachstr. 9, Weiherhammer

Zwack

Wilhelm

Gladiolenweg 5, Kohlberg


Palmsträußchenverkauf

 

Der Pfarrgemeinderat bietet am Samstag, den 24.03. und am Palmsonntag jeweils vor den Gottesdiensten wieder handgefertigte Palmsträußchen zum Verkauf an. Der Erlös wird einem wohltätigen Zweck zugeführt. 

Die Palmsträußchen werden im Gottesdienst gesegnet und als "Zeichen des Lebens und des Sieges" mit nach Hause gebracht oder auch verschenkt. 



 

Pfarrgemeinderatswahlen

 

Pfarrei Hl. Familie Weiherhammer


Ergebnis der Pfarrgemeinderatswahl vom 25.02.2018 Pfarrgemeinde Weiherhammer

Bei einer sehr guten Wahlbeteiligung von 36,95 % wurden folgende Kandidatinnen/Kandidaten in den Pfarrgemeinderat gewählt:

Position:

 

 

1.

 

 

 

 

 

2.

 

 

 

 

3.

 

 

 

 

 

4.

 

 

 

 

5.

 

 

 

 

6.

 

 

 

 

 

7.

 

 

 

 

8.

 

 

 

 

 

9.

 

 

 

 

10.

 

 

 

 

11.

 

 

 

 

 

12.

Name

Anita Schwirzer

Bingereckstraße 2

Bürokauffrau

44 Jahre

Thomas Rauch

Jägerstraße 13

Datenverarbeitungskaufmann

54 Jahre

 

Franziska Kraus

Buchenstraße 24

Metzgereifachverkäuferin

26 Jahre

Severin Hirmer

Barbarastraße 20

selbst. Finanz-/Versicherungsfachmann, Bachelorant

28 Jahre

Wolfgang Krauß

Ringstraße 6

Schulamtdirektor

65 Jahre

Melanie Lehnert

Bingereckstraße 6

Medizinische Fachangestellte

37 Jahre

Andrea Schimmer

Ringstraße 19

MEAR

45 Jahre

Simone Winter

Röthenbachstraße 9

Sachbearbeiterin

49 Jahre

Bettina Kick

 

Gerlinde Berl

Schreinerlohstraße 12

Friseurin

60 Jahre

Martin Eheim

Friedhofstraße 14

Elektriker

50 Jahre

Martina Trepkowski

Waldstraße 7

Hausfrau

50 Jahre

Anzahl Stimmen:

 

 

526

 

 

 

 

 

525

 

 

 

 

 

508

 

 

 

 

471

 

 

 

 

447

 

 

 

 

445

 

 

 

 

 

425

 

 

 

 

419

 

 

 

 

 

409

 

 

 

 

407

 

 

 

 

364

 

 

 

 

 

360


Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Wählerinnen und Wählern für Ihr Mitwirken bei der Wahl und das entgegengebrachte Vertrauen.


Toll -  vielen herzlichen Dank!!


 

Pfarrgemeinderatswahlen

 

Pfarrei Hl. Familie Weiherhammer

 

am 25.02.2018


Liebe Angehörige der Pfarreien Weiherhammer und Kohlberg,

 

nun sind schon wieder 4 Jahre vergangen und es steht am 25.02.2018 die nächste Pfarrgemeinderatswahl an.

 

Für die Pfarreien Weiherhammer und Kohlberg wurde beschlossen, dass ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat gewählt wird. Die Pfarrei Kaltenbrunn hat für sich eine Ausnahmegenehmigung beantragt, für die nächste Wahlperiode nochmal einen eigenen Ortspfarrgemeinderat bilden zu dürfen. Diesem Antrag wurde vom Diözesanbischof für ein letztes Mal zugestimmt. Bei den PGR-Wahlen im Jahr 2022 muss dann ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat über alle 3 Pfarreien hinweg gebildet werden.

 

Ein gemeinsamer Pfarrgemeinderat darf bis zu 20 gewählte Mitglieder haben. Die Pfarrei Kohlberg kann bis zu 8 Mitglieder wählen, die Pfarrei Weiherhammer bis zu 12 Mitglieder.

Es wurde beschlossen, diesmal eine „Allgemeine Briefwahl“ durchzuführen. Weitere Einzelheiten dazu werden später bekannt gegeben.

 

Die Wahlausschüsse von Weiherhammer und Kohlberg wurden bereits gebildet. Sie sind für die Durchführung der Wahl in der jeweiligen Pfarrei verantwortlich.

 

Kandidatenvorschlag:

Die wichtigste Aufgabe ist Kandidaten zu finden und diese Aufgabe geht alle Pfarrangehörigen etwas an. Deshalb ergeht unsere dringende Bitte an Sie alle:

Helfen Sie mit für unsere Pfarrgemeinde gute Kandidatinnen und Kandidaten zu finden. Überlegen Sie auch, ob Sie selbst für die nächste Wahl-Periode (4 Jahre) kandidieren und Ihre Talente der Pfarrgemeinde und zur Ehre Gottes zur Verfügung stellen! 

Vorlagen für Kandidatenvorschläge und Einverständniserklärung liegen in der Kirche auf, bzw. stehen weiter unten auf dieser Seite zum Download bereit. Bitte tragen Sie Ihre Vorschläge ein und geben Sie sie zusammen mit der ausgefüllten und unterschriebenen Einverständniserklärung biszum 15. Januar 2018 im Pfarrbüro ab.

 

Auszug aus der Wahlordnung §5/Abs. 2, "Statut für die Pfarrgemeinderäte in der Diözese Regensburg":

 

Wählbar ist nur, wer:

  • der katholischen Kirche (vgl. Lumen Gentium, Nr. 8) angehört und sich nicht durch formalen Akt von ihr getrennt hat,
  • die Firmung empfangen hat,
  • wegen des Vorbildcharakters der Mitgliedschaft im Pfarrgemeinderat ein Lebens- und Glaubenszeugnis in Einklang mit der katholischen Lehre und den Grundsätzen der katholischen Kirche führt,
  • das 16. Lebensjahr vollendet hat,
  • in der Pfarrei seinen 1. Wohnsitz hat oder in ihr hauptamtlich oder ehrenamtlich tätig ist, f) für keinen anderen Pfarrgemeinderat kandidiert.

Wir danken Ihnen jetzt schon für Ihr Mitwirken und hoffen, dass wir wieder eine ausreichende Anzahl an Kandidatinnen und Kandidaten für die Pfarrgemeinderatswahl am 25.02.2018 finden werden.

 

         Irmgard List                                    Thomas Rauch                                   Varghese Puthenchira

         PGR Kohlberg                                 PGR Weiherhammer                          Pfarrer

 

 

Ausführliche Informationen zu PGR-Wahl 2018 findet man unter:

https://dioezesankomitee-regensburg.de/pfarrgemeinderat/pfarrgemeinderatswahl/pgr-wahl-2018.html

 

 

Grußwort des Bischofs zur Vorbereitung der Pfarrgemeinderatswahl:

 

Liebe Schwestern und Brüder im Herrn!

Im Jahr 2018 sind wieder alle Katholikinnen und Katholiken im Bistum Regensburg zur Pfarrgemeinderatswahl aufgerufen. In diesem Jahr jährt sich zum 50. Mal die erste Wahl von Pfarrgemeinderäten, die nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil im Jahr 1968 stattfand. Seither sind die Pfarrgemeinderäte aus unseren Pfarreien nicht mehr wegzudenken. Sie bilden mit dem Pfarrer den Kern der Pfarrei, engagieren sich in hohem Maße und tragen so zur Lebendigkeit der Pfarreien bei.

Bei der letzten Wahl wurden in unserem Bistum über 6000 Weltchristen in den Pfarrgemeinderat gewählt, dazu wurden gut 1000 Weltchristen hinzuberufen. Sie alle geben der Pfarrei ein Gesicht und machen den Glauben auch dort sichtbar, wo man die Kirchturmspitze nicht mehr sehen kann. Sie legen durch ihr Mittun Zeugnis für Ihren Glauben ab und bringen so zum Ausdruck, dass der gelebte Glaube in der Verantwortung aller liegt.

Eine hohe Wahlbeteiligung wäre ein schönes Zeichen der Anerkennung für die bisherigen Pfarrgemeinderäte und würde mich deshalb sehr freuen.

 

 + Rudolf Voderholzer 

Bischof von Regensburg

Download
Einverständniserklärung:
2018_Einverstaendniserklaerung_Kandidat.
Adobe Acrobat Dokument 101.6 KB
Download
Kandidatenvorschlag
2018_Kandidatenvorschlag.pdf
Adobe Acrobat Dokument 103.2 KB


Sternsingeraktion 2018 unter dem Motto

"Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit"

ein voller Erfolg! 

Unsere Sternsinger waren heuer mit 6 Gruppen (insgesamt 20 Kinder) in der Gemeinde unterwegs und haben die Sternsingeraktion "Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit" tatkräftig unterstützt.
Unsere Sternsinger waren heuer mit 6 Gruppen (insgesamt 20 Kinder) in der Gemeinde unterwegs und haben die Sternsingeraktion "Gemeinsam gegen Kinderarbeit in Indien und weltweit" tatkräftig unterstützt.

Am Dreikönigstag wurden unsere Sternsinger im Gottesdienst von der Pfarrgemeinde in Empfang genommen.

Trotz der schlechten Wetterbedingungen waren sie bei Nässe und Kälte am 04./05. Januar in der Pfarrei unterwegs und brachten bei ihren Hausbesuchen den traditionellen Segen zu den Familien.

Für die notleidenden Kinder in Indien und weltweit haben sie die große Summe von 3.177,58 € gesammelt.

Pfarrer Puthenchira bedankte sich herzlich bei allen Sternsingern, Ministranten und Begleitpersonen für ihren bereitwilligen Einsatz die Sternsingeraktion 2018 zu unterstützen.

Ganz besonders bedankte er sich auch bei allen Familien, die unsere Sternsinger freundlich aufgenommen und für die Kinder in Not so großzügig gespendet haben!

 

Organisiert und durchgeführt wurde die diesjährige Sternsingeraktion wieder von Marga Kohl und Andrea Schimmer. Ihnen und vielen weiteren Helferinnen und Helfern im Hintergrund gebührt ebenso großer Dank!


****************************************************************************************************


Sternsinger und Begleitpersonal gesucht!


Zur Durchführung der Sternsingeraktion am 04./05.01.2018 werden noch Sternsinger (Mindestalter 9 Jahre) und Erwachsene als Begleitpersonal gesucht.

Aufgrund der Größe unserer Pfarrei sind 7 Sternsinger-Gruppen (3 Könige) + jeweils eine erwachsene Begleitperson nötig, um in der vorgegebenen Zeit alle Hausbesuche durch-führen zu können.

Die ehrenamtlichen Ministranten und deren Eltern reichen dafür leider nicht aus und so sind wir auf weitere Freiwillige aus der Pfarrgemeinde angewiesen.

 

Wenn Du als Sternsinger oder Sie als Begleitperson die Sternsingeraktion des Kinder- missionswerks unterstützen wollen, so melden Sie sich bitte direkt in der Sakristei nach den Gottesdiensten (dort hängt eine Liste aus) bis spätestens zum 29.12.2017 an.

 

Auch wenn Sie als Begleitpersonal nur einen halben Tag unterstützen können, so ist das trotzdem eine große Hilfe für uns.

 

Die Einkleidung und Einweisung der Gruppen findet am Freitag, den 29.12.2017 um 14:00 Uhr in der Unterkirche statt.