Aktuelles




****************************************************************************************************


Einladung zum

Benefizkonzert der Musik-Gruppe Harmony Sounds am 22.09.2019


****************************************************************************************************


Bericht über den Ministrantenausflug in den Freizeitpark Plohn

am 14.09.2019

Unser Ministranten-Ausflug am 14.09.2019 führte uns heuer in den Freizeitpark nach Plohn. Nach dem Morgengebet und dem Reisesegen - gespendet von Pater Prince - fuhren wir pünktlich um 08:00 Uhr los.

Gleich nach der Ankunft durften die Minis in kleinen Gruppen den Park erkunden.

Die Attraktionen im Freizeitpark wurden von allen Ministranten toll und freudig angenommen:

Ob Holzachterbahn, "Dynamite", Wildwasserrutsche oder Dinoland - es war für jeden, egal ob groß oder klein - etwas Interessantes dabei.

Nach einem abwechslungsreichen Tag traten wird um 17:00 Uhr vollzählig und zufrieden wieder die Heimreise an. Neben Pater Prince waren zur Betreuung der Ministranten Franziska Kraus, Simone und Michael Winter, Melanie und Andreas Lehnert mit dabei. 


****************************************************************************************************


Bericht zum ersten "Tag der Pfarreiengemeinschaft" am 15.09.2019 in Kaltenbrunn

 

"Die Begegnung und die Gemeinschaft für den Glauben sind so wichtig, denn die Sorge um die Weitergabe des Glaubens und die Zukunft der Kirche bewegt alle", sagt Pfarrer Varghese Puthenchira zu Beginn des Gottesdienstes.

Bilder und Bericht von Siegfried Bock:

Kaltenbrunn. (bk)

Als Gastgeber mit Herz präsentierten sich Pfarrgemeinderat (PGR) und Kirchenverwaltung beim ersten

„Tag der Pfarreiengemeinschaft“ am Sonntag.

 

PGR-Sprecherin Martina Messer hatte ihre Begrüßung in Reime gefasst. Sie freute sich, dass Kohlberg und Weiherhammer die Einladung so zahlreich angenommen hatten. Auch die drei Bürgermeister sowie die Gemeinderäte Bernd Heibl und Thomas Schönberger waren unter den Gläubigen.

„Brücken bauen, in die Zukunft schauen, neue Möglichkeiten sehen, andere Wege gehen, inspirieren lassen von neuen Ideen, auf neuen Pfeilern stehen, zugehen aufeinander und werden ein Miteinander, das soll sein unser Ziel, und das ist doch gar nicht viel“ lautete Martina Messers Vorgabe.

 

Die Kirche sei in der Zeit der Globalisierung und Fusionen aufgrund des Personalmangels gezwungen, die Strukturen zu ändern, Pfarreien und Dekanate zusammenzulegen, führte Pfarrer Puthenchira aus. Niemand habe diese Veränderungen gewünscht, weder der Bischof noch die Gläubigen.

Die Gefahr dabei sei: Auch das kirchliche Leben werde immer anonymer, unpersönlich. Dabei lebe der Glaube von echter Begegnung und lebendiger Gemeinschaft. Dies sei unverzichtbar für den Glauben auch heute in den Pfarrgemeinden. In diesen würden sich viele Gläubige ehrenamtlich einbringen.

Dass der Weg in die Zukunft nicht leicht sei, machte Pfarrer Puthenchira deutlich. „An vielen Stellen fehlt Nachwuchs. Viele Dienste, die die Kirche als caritative und sozial engagierte Gemeinschaft auszeichnete, wie die Caritas-Sammlung oder der Besuchsdienst werden immer schwieriger. Sogar für die unverzichtbaren Aufgaben vor Ort, damit die Gemeinden überhaupt funktionieren können, findet sich oft keiner. Wir haben noch viele Ressourcen, auf die wir bauen können. Vor allem der Herr der Kirche ist mit uns und sein Geist wirkt in uns. Deshalb dürfen wir mit Zuversicht unseren Weg miteinander weitergehen.“

 

Es war zu hören, die Probenarbeit hatte sich gelohnt. Rund 50 Mitwirkende aus den drei Pfarreien und Organist Christoph Liedl sorgten unter Leitung von Gotthard Betz  für optimalen Chorklang.  Mit den Sätzen „Lobt den Herrn der Welt“, „Herr, deine Güte reicht so weit“, Kathi Stimmer-Salzeders „Frieden wünsch ich dir“ und „Wer glaubt ist nie allein“  kam die Zielsetzung des Tages zum Ausdruck.

 

Kohlbergs Sprecherin Daniela Steinsdörfer dankte den Kaltenbrunnern für die tolle Idee und lud für 2020 nach Kohlberg ein, um die Gemeinschaft weiter zu stärken. „Die weltweite Dimension spielt auch zu uns herein. Wir sind dankbar für unsere indischen Geistlichen. Weiherhammer-Kaltenbrunn-Kohlberg sind beispielhaft für die Grenzenlosigkeit unseres Glaubens“ bemerkte Wolfgang Krauß. 2021 soll  das Pfarrer-Bartmann-Pfarrheim stehen, wenn Weiherhammer Gastgeber ist.

Begegnungen, Gespräche, Austausch und Brücken weiterbauen standen im Mittelpunkt beim

„Tag der Pfarreiengemeinschaft“, den Kaltenbrunn erstmals vorbildlich ausrichtete.

Auch der evangelische Pfarrer Matthias Weih setzte mit seinem Besuch im Kirchgarten ein ökumenisches Zeichen.


****************************************************************************************************


Einladung zum Ehejubiläum am Samstag, den 12. Oktober 2019

Die oben abgebildete Einladung kann hier zum Ausdrucken heruntergeladen werden.

Downloaden - Ausdrucken - Ausfüllen - Abgeben - Fertig!

Download
Einladung zur gemeinsamen Feier des Ehej
Adobe Acrobat Dokument 197.2 KB

Wir freuen uns über eine rege Teilnahme!


****************************************************************************************************


Familiengottesdienst am Sonntag, den 13.10.2019 um 10:30 Uhr

zum Erntedank mit der KAB

Am Sonntag, 13.10.2019 findet um 10:30 Uhr wieder der Familiengottesdienst zum Erntedank unserer KAB statt.

Musikalisch umrahmt wird dieser Gottesdienst 

von den jungen Frauen der Musikgruppe

 

Harmony Sounds

 

unter der Leitung von Susanne Säckl

 

Kinder der Pfarrgemeinde werden unter der Anleitung von Ulrike Rauch durch

  • Vortragen der Kyrie-Rufe,
  • Vortragen der Lesung,
  • Vortragen der Fürbitten,
  • Mitwirken im Predigtspiel

aktiv in den Gottesdienst mit eingebunden.

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen - Machen Sie und Ihre Kinder mit!

 

Für die Ausübung dieser Aufgaben werden stets Kinder gesucht. 

Können Sie Ihr Kind für die Mitwirkung an diesem Gottesdienst begeistern,  so melden Sie sich bitte bei

Ulrike Rauch telefonisch (09605/3234) an.


****************************************************************************************************