Weltgebetstag der Frauen


 

Informiert beten - betend handeln

Weltgebetstags-Engagierte sind solidarisch und übernehmen Verantwortung, weltweit und vor ihrer Haustür. Ganz nach dem Motto des Weltgebetstags: „Informiert beten – betend handeln“  („Informed Prayer – Prayerful Action“).

Ein sichtbares Zeichen dieser Solidarität ist die weltweite Förderung von Projekten für Frauen und Mädchen.

 



Weltgebetstag von Frauen aus Simbabwe am 06. März 2020:

 

Das nächste Schwerpunktland des Weltgebetstags ist Simbabwe (Afrika).

 

Am ersten Freitag im März (06. März 2020)

stehen Frauen in über 120 Ländern auf und bilden eine Gebetskette rund um den Globus. Allein in Deutschland machen mehr als 800.000 Menschen mit. Frauen aus jeweils einem anderen Land schreiben den Text des Gottesdienstes.

 

Für 2020 kommt er vom Weltgebetstagskomitee aus Simbabwe.

Frauen, Männer, Kinder und Jugendliche - alle sind dazu eingeladen!

 

Der deutsche Titel des Gottesdienstes zum Weltgebetstag lautet:

Steh auf und geh! 

 

(Foto: Bildtitel „Rise! Take Your Mat and Walk”, Nonhlanhla Mathe, © Weltgebetstag der Frauen – Deutsches Komitee e.V.)



Link zur offiziellen Webseite: www.weltgebetstag.de